Facetten-Denervierung

Facetten-Denervierung

 

Die häufigste Ursache für Rückenprobleme sind Schmerzen der Gelenke, die die Wirbelsäule verbinden und stabilisieren (Facettengelenke). Bei der Facetten-Denervierung werden Nerven, die von dem Facettengelenk ausgehende Schmerzsignale weiterleiten, über eine Hitzesonde gezielt verödet. Damit wird die Schmerzleitung unterbrochen und eine anhaltende Schmerzverbesserung erzielt. Die Therapie erfolgt unter CT-Kontrolle und wird ambulant durchgeführt. Die Zeit bis zum Eintritt der maximalen Schmerzlinderung beträgt etwa zwei bis vier Wochen.